NBA: Ex-Champion und Hall-of-Famer Bill Walton ist tot

latest news headlines 3 wochen vor
Flipboard
Die Basketball-Welt verliert einen großen Namen: Bill Walton, Hall of Famer und bekannter TV-Experte, ist gestorben. Mit den Portland Trail Blazers und den Boston Celtics holte Bill Walton den NBA-Titel, zog später in die Hall of Fame ein. Jetzt ist der frühere Basketballstar nach einem langen Kampf gegen Krebs im Alter von 71 Jahren gestorben. "Woran ich mich am meisten erinnern werde, ist seine Lebensfreude", sagte Adam Silver, Commissioner der nordamerikanischen Profiliga NBA : "Er war immer fröhlich, lächelte über beide Ohren und wollte seine Weisheit und Wärme weitergeben. Ich habe unsere enge Freundschaft geschätzt und ihn um seine grenzenlose Energie beneidet." Center Walton wurde 1977 mit Portland Meister, in der darauffolgenden Saison als wertvollster Spieler (MVP) der Saison ausgezeichnet. 1986 holte der zweimalige College-Champion an der Seite der Größen Larry Bird, Kevin McHale und Danny Ainge mit Boston erneut den Titel. In die Hall of Fame wurde Walton 1993 aufgenommen, später arbeitete der Kalifornier als TV-Experte für ESPN, ABC, CBS und NBC. Walton verlor seinen letzten Kampf am Montag.
Aus der Quelle lesen