Bayern: Gesundheitsministerium: 1855 Corona-Gerichtsverfahren

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard
Im November hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Ausgangsbeschränkungen in Bayern im ersten Lockdown als unverhältnismäßig eingestuft. Es war aber nur eins von hunderten Verfahren gegen das bayerische Gesundheitsministerium.
Aus der Quelle lesen