Nordrhein-Westfalen: Vermisster Junge im Schrank: Angeklagter gesteht Missbrauch

3 monate vor
Bei einer Razzia wegen Kinderpornografie wird zufällig ein Junge in einem Kleiderschrank einer Wohnung entdeckt. Er gilt seit zweieinhalb Jahren als verschwunden. Mehr als ein Jahr nach Prozessbeginn hat sich nun der Angeklagte erstmals geäußert.
Aus der Quelle lesen