NRW und Rheinland-Pfalz: Armin Laschet rechnet mit bis zu 30 Milliarden Euro schwerem Hilfsfonds

2 monate vor
Die Aufräumarbeiten in den überfluteten Gemeinden im Westen Deutschlands dauern an. NRW-Ministerpräsident Laschet rechnet nun mit Gesamtschäden von bis zu 30 Milliarden Euro. Bund und Länder wollen hälftig für die Soforthilfen aufkommen.
Aus der Quelle lesen