Ökologisch vorbildlich: Mit dem Fahrrad zum Überschallflieger

3 monate vor


Am Montag veröffentlichte das turkmenische Fernsehen Aufnahmen, wie der Präsident von Turkmenistan Gurbanguly Berdimuhamedow seinen Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad bestritt – ökologisch vorbildlich und klimaneutral. Das Vorhaben: Der Präsident wollte ein neues Überschallflugzeug testen. In einem Spezialanzug nahm Berdimuhamedow am Steuer des neuen leichten Kampfflugzeugs A-29 Super Tucano Platz, das für die Luftunterstützung von Bodeneinheiten vorgesehen ist. Einem Bericht des turkmenischen Fernsehens zufolge saß Berdimuhamedow im Cockpit des Co-Piloten und flog über die Steppe und die Berge an der Staatsgrenze sowie über das Kaspische Meer. Während des Fluges meldete sich der turkmenische Präsident wiederholt am Boden und gab dem Begleitflugzeug durch Gesten zu verstehen, dass er mit den technischen Fähigkeiten und dem Zustand des Kampfflugzeugs zufrieden sei. Nach Abschluss des Testflugs kam der turkmenische Staatschef der Bitte des Verteidigungsministers Begench Gundogdiyev nach, seine Fluguniform einem Museum in Aschgabat zu schenken. Das leichte Angriffsflugzeug A-29 Super Tucano ist für den Schutz des Luftraums, die Aufklärung, die Unterstützung von Bodentruppen und die Ausbildung von Militärpiloten konzipiert. Im benachbarten Afghanistan wird das Kampfflugzeug zum Beispiel bei Operationen gegen illegale bewaffnete Gruppen eingesetzt. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen