Ökologischer Fußabdruck: Die Tour und der Kampf gegen die Müllberge

6 monate vor
Tignes (dpa) - Die Strafen sind in etwa so hoch wie in Singapur. Landet eine Trinkflasche mal außerhalb der Müllentsorgungszone, ist das bei der Tour de France längst kein Kavaliersdelikt mehr. 500 Schweizer Franken sind dann fällig. Da kennen der Radsport-Weltverband und die Tour-Organisation ASO k
Aus der Quelle lesen