Olympia-Start: Prothesenspringer Rehm bestätigt Gang vor Cas

6 monate vor
Frankfurt/Main (dpa) - Der dreimalige Paralympicssieger Markus Rehm hat bestätigt, dass er einen Olympia-Start in Tokio vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas durchsetzen will. Der Weitspringer, dem nach einem Unfall der rechte Unterschenkel fehlt, sagte dem Internet-Portal "Sport1.de" dazu: "
Aus der Quelle lesen