Pavard geht K.o., spielt weiter: Die UEFA spielt mit Menschenleben

4 monate vor
Benjamin Pavard wird hart am Kopf getroffen, sackt zu Boden und bleibt bewusstlos liegen. Nach einer kurzen Untersuchung und etwas Wasser auf den Kopf spielt der Franzose weiter. Wie kann das sein? In Sachen Protokoll für Gehirnerschütterungen hinkt der Fußball gefährlich weit hinterher.
Aus der Quelle lesen