FC Bayern: "Nicht einhundertprozentig wach" – Nagelsmann kritisiert seine Stars

latest news headlines 3 wochen vor
Flipboard
Nach dem zweiten Bundesligaremis ist Bayern-Trainer Julian Nagelsmann sichtlich angefressen. Nach dem Spiel in Berlin wählte er deutliche Wort.Nach dem Abpfiff des Bundesligaspiels bei Union Berlin sah Bayern-Trainer Julian Nagelsmann alles andere als zufrieden aus. Seine Gemütslage brachte er nach dem Partie dann auch ohne Umschweife zum Ausdruck."Insgesamt hatten wir nicht das Energieniveau der letzten Wochen", sagte der 35-Jährige nach dem 1:1 seiner Mannschaft im Stadion an der Alten Försterei und dem Verlust der Tabellenführung.Hatte der Trainer nach dem 1:1 in der Vorwoche gegen Borussia Mönchengladbach noch vor allem den Chancenwucher bemängelt, war er mit dem Auftritt in Köpenick deutlich unzufriedener. "Wir waren im Kopf nicht einhundertprozentig wach in einigen Situationen", sagte er. Sein Team habe einige Möglichkeiten dann auch zu schlampig zu Ende gespielt. Trotzdem sprach er wie sein Gegenüber Urs Fischer von einem verdienten Unentschieden.Schmallippig antwortete Nagelsmann auf einige Fragen, etwa auf eine nach seiner Erklärung für die mangelnde Energie: "Weiß ich nicht, das ist manchmal so." Dass seine Mannschaft vorerst auf Rang drei abgerutscht ist? Das sei ihm am fünften Spieltag "relativ scheißegal".
Aus der Quelle lesen