Protest in Pakistan ruft zu Vernichtung Israels und Boykott jüdischer Waren auf

5 monate vor


Bei Protesten in Karachi haben Demonstranten USA- und Israelflaggen verbrannt und zum Boykott christlicher und jüdischer Waren aufgerufen. Einige Banner trugen die Aufschrift "Vernichtet Israel". Zuletzt hatte US-Präsident Joe Biden Israel seine Unterstützung ausgesprochen. Das Land hätte das Recht, sich gegen die Raketen der Hamas zu verteidigen. In den vergangenen Tagen war es weltweit zu pro-palästinensischen Protesten gekommen. Die aktuelle Eskalation des Palästinakonflikts ist die heftigste seit dem Gazakrieg von 2014. Seit vergangenem Montag haben Raketen aus Gaza für zehn Todesopfer auf israelischer Seite gesorgt, davon zwei Kinder. Gleichzeitig sind infolge von Luftangriffen des israelischen Militärs rund 200 Menschen im Gazastreifen getötet worden, davon 58 Kinder. Allein am Sonntag wurden 42 Palästinenser getötet. Mehr dazu: https://kurz.rt.com/2iqe Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen