Quartalszahlen: Intel-Chef: Tiefpunkt bei Chip-Engpässen kommt noch

6 monate vor
Intel profitiert davon, dass in der Corona-Pandemie mehr Computer gekauft werden, auch mit Chips des Konzerns. Beim zweiten Standbein - dem Geschäft mit Rechenzentren - läuft es jedoch schwächer.
Aus der Quelle lesen