Ramstein wird Drehkreuz für Evakuierungsflüge der USA

3 monate vor


Am Mittwoch landeten erneut militärische und zivile Flugzeuge auf dem weltweit größten US-Luftwaffenstützpunkt außerhalb der USA. Ramstein ist inzwischen zum Drehkreuz für Flüchtlinge aus Afghanistan geworden. Bereits mehr als 10.000 Schutzsuchende sind in den letzten Tagen auf dem Flughafen gelandet. Etwa 3.000 von ihnen wurden inzwischen weitergeflogen. Rund 7.000 Afghanen warten hingegen noch auf ihren Weiterflug. Inzwischen ist Ramstein an seine Kapazitätsgrenzen gelangt, sodass inzwischen auch viele Menschen auf einem US-Militärstützpunkt nahe Kaiserslautern untergebracht sind. In den nächsten Tagen soll das Fassungsvermögen in Ramstein jedoch auf 10.000 erweitert werden. Dort erfolgt zunächst die Registrierung der Ankömmlinge aus Afghanistan und dann die medizinische Versorgung, bevor sie in die USA aufgeflogen werden. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen