RASERUNFALL mit zwei Toten: Unfallverursacher flieht - Polizei kann ihn später festnehmen

6 monate vor


RASERUNFALL mit zwei Toten in Brandenburg: Unfallverursacher flieht - Polizei kann ihn später festnehmen Schon wieder starben zwei unschuldige Menschen durch sinnlose Raserei: Ein 23-jähriger Mercedesfahrer raste mit viel zu hoher Geschwindigkeit am Samstagabend über die B96 zwischen Schildow und Schönfließ in Brandenburg. Dabei verlor er in einer Kurve die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit einem entgegenkommenden Skoda. Dieser wurde bei der Kollision regelrecht auf der Fahrerseite aufgeschlitzt und in den Straßengraben katapultiert. Die 32-jährige Fahrerin und eine hinter ihr sitzende 28-jährige Frau werden tödlich verletzt, die beiden anderen Insassen kommen mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus. Ersthelfer kümmerten sich zunächst bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzten, eine der Insassen war auch zunächst im Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aufwändig befreit werden. Der 23-jährige Raser und sein 31-jähriger Beifahrer können sich hingegen selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ihr aufgemotzter Mercedes hatte nach dem Crash noch unkontrolliert mehrere Straßenbäume durchbrochen und war dann nach rund 100 Metern abseits der Straße zum Stehen gekommen. Unfassbar: Die beiden Unfallverursacher kümmern sich nicht um die Verletzten, sondern ergreifen zu Fuß die Flucht. Polizisten können beide kurz vor dem Ortseingang Schildow aufgreifen und festnehmen (on Tape). An der Unfallstelle dauerten die Bergungsarbeiten unterdessen die ganze Nacht. Die Polizei und ein Gutachter der DEKRA sicherten Spuren. Dabei kam auch eine Drohne zum Einsatz. Gegen den 23-jährigen Unfallfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Für die Helfer war der Einsatz mit den schrecklichen Bilder sehr belastend. Hinzu kommt noch, dass die eingesetzte Feuerwehr während der Bergungsmaßnahmen zu einem weiteren Einsatz gerufen wurde und die Kameraden noch einen Brand eines Pkw in der Nähe löschen mussten (on Tape). Im Anschluss an die Einsatzmaßnahmen betreuten Notfallseelsorger die Einsatzkräfte und Ersthelfer. #Unfall #Brandenburg #Fahrerflucht Der WELT Nachrichten-Livestream http://bit.ly/2fwuMPg Abonniere den WELT YouTube Channel http://bit.ly/WeltVideoTVabo Die Top-Nachrichten auf WELT.de http://bit.ly/2rQQD9Q Unsere Reportagen & Dokumentationen http://bit.ly/WELTdokus Die Mediathek auf WELT.de http://bit.ly/2Iydxv8 WELT Nachrichtensender auf Instagram https://bit.ly/IGWELTTV WELT auf Instagram http://bit.ly/2X1M7Hk In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Video 2021 erstellt
Aus der Quelle lesen