Reise in die verbotene Provinz Xinjiang I auslandsjournal

1 monat vor


Diese Reise des ZDF-China Korrespondenten Ulf Röller ist eine Spurensuche. Kasghar ist die Hochburg der Uiguren in Xinjiang. Der chinesische Staat soll sie massiv unterdrücken. Peking dementiert das vehement. Die Polizei in Kasghar steht an jeder Ecke. Das ZDF-Team wird diesmal nicht wie frühere Male am Filmen gehindert oder offen verfolgt. Aber die Staatsmacht ist allgegenwärtig. Islamisten haben in den letzten Jahren immer wieder Anschläge in der Provinz verübt. Dabei starben mehr als 450 Han-Chinesen. Deshalb stehen Muslime in Xinjiang unter Generalverdacht und werden weggesperrt. Mehr vom #auslandsjournal findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/HCa/ ---- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/ #auslandsjournal #China #Uiguren
Aus der Quelle lesen