Rewe-Großmetzgerei Brandenburg und Kontrolleure wehren sich gegen Vorwürfe

2 monate vor
Die hessische Rewe-Großmetzgerei Wilhelm Brandenburg wehrt sich gegen den Vorwurf des HR, nicht hygienisch zu produzieren.

Die Frankfurter Großmetzgerei Brandenburg widerspricht einem HR-Beitrag über die Hygienezustände in Betriebsgebäuden. Auch die Lebensmittelkontrolleure der Stadt kritisieren die Interpretation ihrer Protokolle.

Aus der Quelle lesen