Robert-Enke-Stiftung kritisiert Boris Becker für Aussagen über Naomi Osaka

3 monate vor
Weil sie unter Depressionen leidet, will Tennisspielerin Naomi Osaka die Presse meiden. Unprofessionell, findet Ex-Profi Becker – und bekommt als Antwort ein prominentes Aufklärungs-Angebot.
Aus der Quelle lesen