Rollstuhlfahrer Maximilian Schulz über neue Kommilitonen und böse Mitmenschen

4 wochen vor

Maximilian Schulz in seiner Wohnung

Maximilian Schulz aus München über sein Studium im Rollstuhl, selbstverordnete Quarantäne, eine schlimme Phase in seinem Leben, nette und böse Mitmenschen, das nervende Thema Krankheit und warum ihn Impfgegner rasend machen.

Aus der Quelle lesen