Rund hundert Tote bei Angriff im Norden von Burkina Faso

4 monate vor
Die Stadt Djibo in Burkina Faso. Sie ist eines der Zentren islamistischer Gewalt in dem westafrikanischen Land

Bei einem Angriff im Norden von Burkina Faso sind rund hundert Menschen getötet worden. Es handele es sich um die blutigste Attacke seit dem Beginn der dschihadistischen Gewalt im Jahr 2015, verlautete aus Sicherheitskreisen.

Aus der Quelle lesen