Russland: Impfquote weiterhin niedrig | DW Nachrichten

2 monate vor


60% der Bevölkerung wollte die Regierung bis Ende August mit dem russischen Vakzin putnik V immunisiert haben - stattdessen sind es laut Johns-Hopkins-Universität bisher gerade mal 16%. In Großstädten wie Sankt Petersburg - wo die Infektionszahlen steigen - gibt es daher nun Projekte, die den Impfstoff an die Obdachlosen bringen sollen. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/ ►Twitter: https://twitter.com/dwnews ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #Russland #Coronavirus #SputnikV
Aus der Quelle lesen