Russlands Wahlkommission will Beschwerden über Verstöße prüfen

2 monate vor

Tschetschenische Frauen stehen am Samstag in einem Wahllokal in einer Schlange und warten darauf, ihre Stimme bei der Parlamentswahlen abzugeben.

Erzwungene Stimmabgabe, packenweise mit Stimmzetteln vollgestopfte Urnen, zerrissene Beschwerdebriefe: Die Mitteilungen zu Verstößen bei der Duma-Wahlen häufen sich.

Aus der Quelle lesen