Sacharowa: Geflüchteter Präsident Ghani hat die derzeitige Situation in Afghanistan zu verantworten

2 monate vor


Russland hat angeboten, seine Flugzeuge zur Verfügung zu stellen, um ausreisewillige Afghanen in alle Länder zu fliegen, die bereit sind, sie aufzunehmen. Dies erklärte die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa am Donnerstag in Moskau. Tausende von Afghanen warten in Kabul am Flughafen, um einen der militärischen Evakuierungsflüge am Flughafen, der derzeit von US-amerikanischen und türkischen Streitkräften kontrolliert wird, zu ergattern und das Land verlassen zu können. Die zivile Luftfahrt wurde eingestellt, nachdem die radikalen Taliban die Kontrolle über die Stadt übernommen hatten. Die Sprecherin des Außenministeriums machte den bisherigen afghanischen Präsidenten dafür verantwortlich, dass die Taliban die Macht im Land übernommen haben, weil er die Verhandlungen über ein umfassendes Friedensabkommen jahrelang ungenutzt verschleppt hatte. Sie sagte, der afghanische Präsident Ashraf Ghani habe "in den vergangenen drei Jahren jede Gelegenheit gehabt, den Erfolg eines innerafghanischen Friedensprozesses zu gewährleisten und die allmähliche Bildung einer inklusiven Regierung zu unterstützen, an der alle ethnischen und politischen Gruppierungen beteiligt sind". Sie fügte hinzu, dass Ghani, der gerade aus dem Land floh, als die Taliban am Sonntag in einer Blitzoffensive Kabul überrannten, die Chance für eine friedliche Lösung verpasst habe und "die Verantwortung für das Geschehene trägt". Moskau steht Ghani seit Langem kritisch gegenüber und wirft ihm vor, während der langwierigen Gespräche mit den Taliban und anderen afghanischen Gruppierungen in der Vergangenheit Vorschläge für eine inklusive Regierung abgewürgt zu haben. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen