Das Recht auf Bildung ist eine Pflicht des Staates

latest news headlines 3 monate vor
Flipboard

 Im Frühjahr 2021 waren die Schließungen rechtens, meint das Verfassungsgericht, in diesem Jahr sollen sie vermieden werden.

Das Bundesverfassungsgericht fordert, dass Mindeststandards für Bildungsangebote an Schulen eingelöst werden. Im Interview spricht Bildungsforscher Heinz-Elmar Tenorth über die schwierige Frage, was unabdingbar ist.

Aus der Quelle lesen