Selbstvertrauen trifft auf Glück: Dieses Finale konnte Zverev gar nicht verlieren

2 monate vor
Alexander Zverev kann sich Tennis-Weltmeister nennen, zum zweiten Mal nach 2018 gewinnt er die ATP Finals. In Turin strotzt er vor Selbstvertrauen, hat im Spiel gegen seinen Angstgegner Daniil Medwedew auch das Glück auf seiner Seite. Und stoppt damit einen negativen Trend.
Aus der Quelle lesen