„Sell in may, come back in september“: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt sein Depot aufzuräumen?

6 monate vor


Die Börsenweisheit sorgt für Diskussionen in der Finanzwelt. Ulf Sommer erklärt, warum Anleger ihr Depot überprüfen und in Teilen sogar aufräumen sollten. 00:07:49 Der Mai ist nahezu vorbei und für Anleger stellt sich unter Berücksichtigung der alten Börsenweisheit „sell in may, go away“ die Frage: Ist jetzt der richtige Moment gekommen, das eigene Portfolio zu überdenken und Gewinne mitzunehmen? In den letzten acht Jahren war der Monat Mai zwar entgegen der Regel ein starker Börsenmonat. Insgesamt betrachtet findet die Weisheit aber sehr wohl Berechtigung: Hergeleitet wird sie aus Statistiken, die bis ins Viktorianische Zeitalter zurückreichen, diese Epoche begann 1837. Begründet wird sie mit der Sommerflaute, die das wilde Handelstreiben zwischen Mai und September in den letzten Jahrhunderten immer wieder heftig ausgebremst hat. Doch lässt sich diese Regel tatsächlich noch in die heutige Zeit übertragen, selbst wenn die letzten Jahre als statistische Ausreiser verbucht werden würden? Was spricht dafür, der Börsenweisheit Folge zu leisten und das eigene Depot – zumindest in Teilen – aufzuräumen? Handelsblatt-Aktienanalyst Ulf Sommer erklärt, wie Anleger in den kommenden Monaten mit ihrem Depot gut durch die Zeit kommen. Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an [email protected]
Aus der Quelle lesen