Sibirien: Forscher entdecken Gefahr durch unterirdische Methanspeicher

4 monate vor
In Sibirien haben Forscher erhöhte Konzentrationen von Methan in der Luft festgestellt. Der Gasausstoß stammt vermutlich nicht von Mikroben, sondern aus unterirdischen Höhlen – und könnte den Klimawandel verschärfen.
Aus der Quelle lesen