Sneaker als Investment | Working Money - Die Geldhilfegruppe | Folge 2 | S01E02 | Preview

latest news headlines 2 wochen vor
Flipboard


Die ganze Folge seht hier: https://1.ard.de/Working_Money_S01E02?yt=d Philipp besitzt Sneaker, die 15.000 Euro wert sind. Und er vertickt solche Schuhe an andere. Zu Reichtum, Immobilien, Prominenten und deren Lebensstil hat Philipp immer eine Meinung und teilt sie in der Geldhilfegruppe. Für „Working Money“ fanden sich sechs Menschen zwischen 25 und 30 Jahren mit Moderatorin Hazel im hr-Fernsehstudio zur „Geldhilfegruppe“ zusammen. Die Idee: Wie in einer Therapiesitzung tauschen sich sehr unterschiedliche Typen locker, offen und ehrlich über das „Tabuthema“ Finanzen aus. Die Gewinner: Alle. Gleich zu Beginn stellt. @Pocket Hazel die vier Grundregeln der Geldhilfegruppe vor: „Seid ehrlich!“, „Labert nicht!“, „Gebt Fehler zu!“ und „Helft euch (gegenseitig)!“ Damit ist der Rahmen gesetzt, in dem sich Laura, Philipp, Lisa, Marlen, Theresia und Mareile ebenso neugierig wie kritisch mit ihren extrem unterschiedlichen Finanz- und Lebensentwürfen auseinandersetzen. Wer investiert wie und kann sich welchen Lifestyle „leisten“, und wer liebt das Sparen und Optimieren mehr als den Konsum? Sie sind die Geldhilfegruppe: Laura hat mit ihrem Mann anderthalb Jahre lang als „digitale Nomadin“ recht luxuriös auf Bali gelebt. Philipp lebt davon, dass er edle Sneaker-Raritäten für oft mehrere tausend Euro verkauft. Lisa verfolgt den beinahe unerfüllbaren Traum einer eigenen Immobilie im Rhein-Main-Gebiet. Marlen ist hochbegabter Pianist und ultrasparsamer Frugalist aus Überzeugung, mit über 240.000 Followern auf tiktok. Während Theresia als Studentin gerade den Aktienmarkt für sich entdeckt, hat Mareile, die in Brüssel lebt, schon lange vor dem Boom begonnen, in ETFs zu investieren. In drei etwa halbstündigen „Sitzungen“ gewinnen die handelnden Personen an Kontur, der konstruktiv-kritische Austausch nimmt schnell Fahrt auf. In „Sitzung 01: Mit Bitcoins nach Bali“ steht Laura im Mittelpunkt, die eigentlich mit ihrem Mann nach Australien auswandern wollte, doch wegen der Pandemie in Bali gestrandet ist. Sie investiert in Kryptowährungen und betreibt einen Onlineshop, um ihr paradiesisches Strandleben zu finanzieren. In „Sitzung 02: Sneaker als Investment“ lernen wir Philipp besser kennen. Er trägt nicht nur gern auffällige Sneaker, er verdient auch seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf dieser exklusiven Limited Edition Sneakers. Sein teuerstes Paar hat einen Marktwert von mehr als 15.000 Euro. Gerne spricht er über Reichtum, Immobilien, Prominente und deren Lebensstile, weniger gerne über seine Vergangenheit als Bankangestellter. In „Sitzung 03 Gönn dir oder leide“ steht die Studentin Theresia im Fokus, die von rund 1.000 Euro im Monat lebt. Aufgrund der aktuell steigenden Inflation macht sie sich viele Gedanken. Jede Konsumentscheidung wird gründlich abgewogen, und wenn sie sich doch mal was gönnt, regt sich gleich ihr schlechtes Gewissen. So wie ihr geht es vielen. Aber muss das so sein? @Laura Askani (DE) @Geldgarten (Mareile) @Piano Doctor - Marlen Malaev 🔔Hier unseren Kanal abonnieren um keine Infos aus Hessen zu verpassen: https://1.ard.de/Kanal_abonnieren?yt=d ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ 🎬Noch mehr spannende Dokus und Reportagen von uns findet ihr hier: https://1.ard.de/Dokus_und_Reportagen?yt=d ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ 🎬Noch mehr spannende Dokus und Reportagen der ARD findet ihr hier: https://1.ard.de/Alle_ARD_Dokus_und_Reportagen?yt=d ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ 🎬Unsere Dokus und Reportagen auf Youtube zum Kommentieren findet ihr hier: https://1.ard.de/Dokus_und_Reportagen_zum_Kommentieren?yt=d ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ 🔔Hier unseren Kanal abonnieren um keine Infos aus Hessen zu verpassen: https://1.ard.de/Kanal_abonnieren?yt=d ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ #sneaker #business #investment
Aus der Quelle lesen