So sieht ein Flut-Haus von innen aus: Verzweifelte Familie beginnt mit Aufräumarbeiten

6 monate vor


Der besonders betroffene Rhein-Erft-Kreis hat nach der Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz den Katastrophenfall ausgerufen. RT DE hat exklusiven Einblick in einen Haushalt in Bliesheim bekommen, der von der Flutkatastrophe stark beschädigt wurde. Jürgen Viandens hörte die Rufe seiner Nachbarn: "Die Erft kommt, die Erft kommt!", und schaffte es gerade noch rechtzeitig seine Autos zu retten. Danach strömte das Wasser in das Haus bis zu einer Höhe von 1,50 Meter. Sein Sohn war währenddessen im Haus, rettete sich in eines der oberen Stockwerke und harrte dort aus, die Kommunikation mit seinem Vater fand von einem Haus zum anderen statt. Mittlerweile ist das Wasser aus dem Haus verschwunden, es kam keine Person zu Schaden. Dadurch trat das Ausmaß des Unglücks zum Vorschein: Der Boden, das Mobiliar, technische Geräte und sogar ein Motorrad sind nahezu komplett zerstört und unbrauchbar. Die verzweifelte Familie arbeitet den gesamten Tag über an einer Verbesserung der Lage. Da alles nass ist, ist auch die Elektronik im Haushalt ausgeschaltet. Die Zahl der Unwettertoten beläuft sich in NRW und Rheinland-Pfalz am Freitagnachmittag auf mindestens 106 Personen. Die Zahl der Vermissten schwankt dramatisch. So sprach die Kreisverwaltung von Ahrweiler von 1.300 vermissten Personen. Aus Sicht der Polizei werden in ganz Rheinland-Pfalz knapp unter 100 Menschen vermisst. Die Lage am Abend war aus Sicht der Polizei sehr unübersichtlich, da Personen zum Teil mehrfach vermisst gemeldet wurden. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen