(Solo-)Frankreich-Rundfahrt - Hipster auf Sinnsuche: Mortons unglaubliches Tour-Abenteuer

6 monate vor
Paris (dpa) - Zum Öffnen des Champagners reichte die Kraft noch. Müde und glücklich stand Lachlan Morton in der Morgendämmerung barfuß auf den Champs-Élysées in Paris und belohnte sich nach seiner herausragenden Leistung mit einem großen Schluck des französischen Edelgetränks. Der Radprofi war um 5.
Aus der Quelle lesen