Tauchabenteuer Ostsee | Die Nordreportage | NDR Doku

latest news headlines 2 wochen vor
Flipboard


Türkisblaues Wasser, klare Sicht, exotische Fische und angenehme Wassertemperaturen, all das bietet die Ostsee zwar für Taucherinnen und Taucher nicht. Doch trotz des Mangels an offensichtlichen Reizen ist es umso spannender, mit den Menschen abzutauchen, die in dieser Reportage begleitet werden. Sie haben ganz unterschiedliche Beweggründe. Und jeder zeigt auf seine Art, wie überraschend vielfältig Tauchgänge in der Ostsee sein können. Die Firma Unterwasserkrause von Axel Mutzeck hat sich auf Reparaturen unter Wasser spezialisiert. Die Berufstaucher setzen unter anderem Spundwände an Fährterminals instand, bringen Häfen auf Vordermann und sanieren Stahlpfähle der Molen an den Marinestützpunkten Eckernförde und Kiel. Sie schweißen, betonieren und bohren hier in Tiefen bis zu zehn Metern. Dazu sind die Unterwasserarbeiter mit Spezialwerkzeug ausgestattet und über eine hoch technisierte Ausrüstung immer eng mit ihren Kollegen an Land verbunden. Auf umfangreiches Equipment verzichtet der Kieler Stephan bei seinen Tauchgängen komplett. Der Anfang 40-Jährige braucht nur einen klaren Kopf und einen langen Atem. Er ist Apnoetaucher und schafft es vor allem durch mentale Vorbereitung und Atemübungen, mit nur einem Atemzug minutenlang unter Wasser zu bleiben. Bisher hat der Sportwissenschaftler das sogenannte Freitauchen nur im Mittelmeer praktiziert. Jetzt will er es das erste Mal in der Ostsee tun. Das kalte Wasser schreckt ihn nicht ab, im Gegenteil. Für ihn ist der Tauchgang ohne Atemgerät, den man nie alleine durchführen darf, immer die pure Entspannung. Dass das aber nur mit der richtigen Vorbereitung und Technik funktioniert, wird deutlich, wenn Tauchlehrer Stephan zwei Neulinge ins Apnoetauchen einführt. Zu deren Sicherheit passiert das vorerst im übersichtlichen Gewässer eines Schwimmbades. Als nebenberuflicher Atemcoach kann Stephan dabei genau erklären, was in Körper und Kopf beim Apnoetauchen abgeht. Wer noch komplett unerfahren, aber neugierig auf einen Tauchgang ist, ist bei Tauchlehrer Thorsten Peuster in besten Händen. In seiner Tauchbasis direkt in der Eckernförder Bucht lernen Anfänger*innen während eines Schnuppertauchkurses die Grundlagen kennen. Erst in der Theorie und dann in der Ostsee. Dabei geht der erfahrene Tauchprofi auf eventuelle Ängste seiner Schülerinnen und Schüler ein, nimmt aber auch allzu forschen Anfängern durch klare Ansagen schnell den Wind aus den Segeln. In seinem Tauchrevier kennt Thorsten "fast jeden Fisch beim Namen". Denn auch seine Freizeit verbringt er meistens unter Wasser. Mit Tauchkollege Philipp und einer Unterwasserkamera geht Thorsten regelmäßig auf Fotosafari. Und das am liebsten nachts. Mehr dazu: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordreportage/Tauchabenteuer-Ostsee,sendung1266954.html Mehr Dokus findet ihr in der ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/dokus Erstausstrahlung: 26.07.2022 #ndr #doku #tauchen
Aus der Quelle lesen