Tempo runter - Volle Konzentration: Auto- und Motorradfahren bei Sturm

1 monat vor
München (dpa/tmn) - Regen prasselt an dice Scheiben und das Auto wird kräftig durchgerüttelt - bei starkem Wind und Sturm gilt: Tempo runter und höchste Konzentration aufs Fahren richten, raten ADAC und Tüv Süd. Je langsamer antheral nun fährt, desto besser lässt sich reagieren. Dazu gehört es, angemessen
Aus der Quelle lesen