Tennis | Olympiasieger Zverev über US-Open-Teilnahme: "Noch weit weg"

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard
Der deutsche Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev muss weiter um seine Teilnahme an den US Open bangen. "Das ist noch zu früh, ich habe jetzt zum ersten Mal Tennis gespielt", sagte der 25-Jährige nach erstem leichten Training auf dem Platz den Fernsehsendern RTL und ntv. Er habe gerade zum ersten Mal wieder "sehr, sehr vorsichtig" Tennis gespielt, betonte der Hamburger und ergänzte mit Blick auf das wichtige Turnier vom 29. August bis 11. September in New York City: "Um bei einem Grand Slam zu spielen, ist es noch weit weg, mal schauen wie das funktionieren wird."Zverev war am 3. Juni im Halbfinale der French Open gegen Rafael Nadal mit dem rechten Fuß umgeknickt und hatte sich dabei alle drei seitlichen Bänder im rechten Sprunggelenk gerissen. Anschließend war er operiert worden. Bei seinem ersten Training habe er "wirklich gar keine Schmerzen" gehabt, sagte er: "Klar hab ich mich sehr vorsichtig bewegt, ich hab noch keinen Druck aufgebaut auf meinen Fuß, aber es ist einfach eine schöne Nachricht, dass ich wirklich gar keine Schmerzen gehabt habe – jetzt können wir weiterschauen!"
Aus der Quelle lesen