Tennis: Zwischenfall vor letztem Federer-Match – Klimaaktivist zündet sich an

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard
Bizarrer Protest beim Laver Cup: Während des Tennismatches zwischen Tsitsipas und Schwartzman rennt ein junger Mann auf den Court und zündet seinen Arm an.Schockierende Bilder beim Laver Cup in London: Beim Tenniswettkampf Europa gegen die Welt betrat ein junger Mann das Spielfeld während des Einzelmatches zwischen Stefanos Tsitsipas und Diego Schwartzman, setzte sich hin und zündete seinen eigenen Arm an.Mit der bizarren Aktion wollte der Mann offenbar gegen die Nutzung von Privatjets in Großbritannien protestieren. Dies legt zumindest der Aufdruck seines T-Shirts nahe: "End UK Private Jets", zu Deutsch also "Beendet Privatjets im Vereinigten Königreich".Nur wenige Sekunden später führten Sicherheitskräfte den Klimaaktivisten ab und traten die Flammen aus, die sich auf den Court in der Londoner Arena ausgebreitet hatten.Der Grieche Tsitsipas setzte sich im Anschluss problemlos gegen den Argentinier Diego Schwartzman mit 6:2, 6:1 durch. Europa führt damit vor der Night Session (ab 19 Uhr) mit 2:0 gegen Team Welt. Ab 21:30 Uhr wird das finale Match in der Karriere von Tennisikone Roger Federer erwartet. Der Schweizer tritt im Doppel mit Rafael Nadal gegen die US-Amerikaner Jack Sock und Frances Tiafoe an.
Aus der Quelle lesen