Turnier in Katar | Iran-Keeper nach Zusammenstoß mit Verletzung ausgewechselt

latest news headlines 1 woche vor
Flipboard
Der iranische Fußball-Nationaltorhüter Ali Beiranvand ist beim WM-Auftaktspiel seines Teams früh mit einer Kopfverletzung ausgewechselt worden.Der 30-Jährige war im Spiel gegen England im Chalifa International Stadion in Al-Rajjan nach einer scharfen Flanke von Harry Kane mit seinem Teamkollegen Majid Hosseini zusammengestoßen und musste danach minutenlang am Boden behandelt werden. Beiranvand hatte noch kurz versucht, weiterzuspielen, wurde in der 18. Minute aber schließlich von Seyed Hossein Hosseini ersetzt und verließ den Platz. Es gab den Verdacht einer Gehirnerschütterung.Die Begegnung musste insgesamt für rund zehn Minuten unterbrochen werden, vor der Halbzeit gab es eine 14-minütige Nachspielzeit. Als eine von wenigen Nationen bei der WM haben die Iraner bei dem Turnier im Golfemirat vier Torhüter in ihrem Kader.
Aus der Quelle lesen