Tote im Westjordanland: Neuer Zündstoff für den Konflikt

3 wochen vor

Trauernde mit dem Leichnam eines von israelischen Soldaten getöteten Palästinensers im Westjordanland am 26. September

In technischen Fragen bewegt sich die neue israelische Regierung auf die Palästinensische Autonomiebehörde zu, doch im besetzten Westjordanland verschärft sich die Sicherheitslage. Bei Razzien wurden mehrere Palästinenser getötet.

Aus der Quelle lesen