Tour de France: Ein Solist fährt mit hängender Zunge zum Sieg

6 monate vor
 Bauke Mollema gewinnt die Etappe am Samstag.

Bauke Mollema fasst sich ein Herz und gewinnt die 14. Etappe der Tour de France. Die Überraschung des Tages in den Pyrenäen aber liefert Guillaume Martin, der studierte Philosoph im Peloton.

Aus der Quelle lesen