TTC: Neuer Handelsrat von EU und USA tritt zusammen | DW Nachrichten

4 wochen vor


Der Handels- und Technologierat (TTC), den die EU-Kommission und die Regierung der USA nach ihrem Gipfeltreffen im Juni in Brüssel gegründet haben, trifft sich zum ersten Mal auf der Ebene der Chefs und Chefinnen. Die beiden größten demokratisch regierten Wirtschaftsräume der Welt wollen in diesem Rat zusammenarbeiten, um gemeinsam Standards zu setzen, Innovationen, Investitionen und den Handel zu stärken. Im letzten Jahr betrug das Handelsvolumen 556 Milliarden Euro oder 42 Prozent des Welthandels. Das Treffen des Handels- und Technologierates stand für einige Tage auf der Kippe, weil EU-Mitglied Frankreich und die USA sich um ein U-Boot Rüstungsprojekt mit Australien stritten. US-Präsident Biden und Frankreichs Präsident Macron konnten die diplomatischen Irritationen und starke Zweifel an amerikanischer Zuverlässigkeit jedoch ausräumen, zumindest soweit, dass die Handelsgespräche starten konnten. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/ ►Twitter: https://twitter.com/dwnews ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #TTC #EU #USA
Aus der Quelle lesen