Über Digitalisierung und Maut-Skandal: Andreas Scheuer im Interview | maischberger. die woche

3 monate vor


Wann sollte ein Minister zurücktreten? Mit dieser Frage sah sich in den letzten Jahren kaum ein Minister so häufig konfrontiert wie Andreas Scheuer nach seinem Maut-Debakel. Im Gespräch mit Sandra Maischberger nimmt Scheuer Stellung zur massiven Kritik, die ihm entgegenschlägt. Der Bundesverkehrsminister sieht das Urteil des EuGH als Niederlage, sieht jedoch keinen Grund, als Minister zurückzutreten. Diese Maut sei nicht die CSU-Maut, so Scheuer, sondern eine Maut, die Union und SPD in der letzten Periode beschlossen hätten. Zuletzt kritisierte auch YouTuber Rezo in seinem neuesten Video "Zerstörung Teil 1". Dazu Scheuer zu Sandra Maischberger: "Ich nehme den nicht mehr ernst". Die gesamte Sendung vom 25.08.2021 findet ihr hier: https://bit.ly/3mx0Xlb Außerdem zu Gast waren: Frank Stäbler (Olympia-Bronzemedaillengewinner) Dr. Jördis Frommhold (Lungenfachärztin) Antonia Rados (Nahost-Expertin) Gabor Steingart (Journalist und Herausgeber) Hans-Ulrich Jörges (Journalist und Autor) Facebook: https://www.facebook.com/maischberger/ Twitter: https://twitter.com/maischberger #maischberger #mautskandal #pkwmaut #maut #rezo
Aus der Quelle lesen