Überlastung als Dauerzustand – Corona auf den Intensivstationen | frontal

2 monate vor


Immer mehr an Covid-19 Erkrankte, häufig Ungeimpfte, landen auf den Intensivstationen. In wenigen Wochen werden die Aufnahmekapazitäten erschöpft sein, prognostizieren Expert*innen. Zudem haben die Kliniken in den vergangenen Monaten Tausende Pflegekräfte verloren, da die Arbeitsüberlastung auf den Intensivstationen viel qualifiziertes Personal zum Berufswechsel gezwungen hat. Und so stehen Kliniken vor einem Dilemma: Denn seit Februar sind Personaluntergrenzen für die Intensivbetten vorgeschrieben, um eine Mindestversorgung zu sichern. Wenn die vorgeschriebene Zahl an Intensivpflegenden fehlt, müssen die ohnehin knappen Intensivbetten gesperrt werden. Nehmen Kliniken dann trotzdem lebensbedrohlich Erkrankte auf, müssen sie Strafgelder zahlen. ---- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/. #Intensivstation #Covid19 #frontal
Aus der Quelle lesen