UEFA reagiert auf Reisevorgaben: CL-Finale kurzfristig nach Portugal verlegt

4 monate vor
Die UEFA wechselt wie schon im vergangenen Jahr den Austragungsort des Champions-League-Finals. Istanbul kommt damit wieder nicht zum Zug. Grund sind übereinstimmenden Medienberichten zufolge die britischen Reisebeschränkungen. Stattdessen spielen Manchester City und der FC Chelsea den Sieger in Portugal aus.
Aus der Quelle lesen