US-Bundesstaat Missouri führt Impflotterie ein

6 monate vor


Der republikanische Gouverneur von Missouri, Mike Parson, hat am Mittwoch eine Impflotterie gestartet. Bei dieser "VIP-Kampagne" haben alle geimpften Missourianer die Möglichkeit, 10.000 Dollar in der Lotterie zu gewinnen. Die Gewinner werden alle zwei Wochen gezogen, beginnend am 13. August und endend am 8. Oktober. Sowohl bereits geimpfte als auch neu geimpfte Erwachsene und Kinder sind teilnahmeberechtigt. Teenager im Alter von 12 bis 17 Jahren können dabei Stipendien im Wert von 10.000 Dollar erhalten. Ziel sei es, die derzeitige Impfquote von 40 Prozent in Missouri zu erhöhen, sagte Parson während einer Pressekonferenz am Mittwoch vor seinem Büro im Kapitol. "Ich verlasse mich darauf, dass Sie und Ihre Familien die richtigen Entscheidungen treffen", erklärte er. Parson sagte, dass er zögere, Preise oder andere Belohnungen für etwas anzubieten, das er als persönliche Entscheidung betrachte. Aber er meinte auch, dass er alle Optionen zur Erhöhung der Impfungen in Betracht ziehe, da die meisten COVID-19-Krankenhausaufenthalte durch Ungeimpfte verursacht würden. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen