USA: Juden protestieren für Gleichheit und Würde aller Menschen im Nahen Osten I auslandsjournal

4 monate vor


Eine propalästinensische Demonstration in Washington, wie man sie kennt. Und doch ist etwas anders: Denn die Gewalt in Israel beklagen auch - orthodoxe Juden. Auf ihren Schildern kritisieren sie die Vertreibung von Palästinensern durch jüdische Siedler. In der jüdischen Gemeinschaft in Amerika ist etwas in Bewegung geraten. Besonders junge Leute protestieren für Gleichheit und Würde aller Menschen im Nahen Osten. Israel ist im Umbruch - nicht nur ein neuer Präsident wurde dort gewählt. Auch Regierungschef Benjamin Netanjahu wird nach 12 Jahren an der Macht wohl durch eine Koalition des Wandels abgelöst. Einen Wandel haben seit der Abwahl von Donald Trump auch die Beziehungen zwischen Israel und seinem wichtigsten Partner, den USA erlebt. Bisher gab es unerschütterliche Unterstützung, jetzt vermehrt auch Kritik. Bei den Demokraten, aber auch in den jüdischen Communities. Über teils ganz neue Töne aus den USA berichtet ZDF-Korrespondent Elmar Theveßen. #auslandsjournal #USA #Israel Mehr vom auslandsjournal findet ihr hier: https://kurz.zdf.de/HCa/ ---- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/.
Aus der Quelle lesen