Vereinsverbote von „Querdenkern“ würden wohl wenig bringen

4 monate vor
Ein Demonstrant vergangenen Sonntag in Berlin hat sich für eine stilsichere Kopfbedeckung entschieden.

Teile der „Querdenken“-Bewegung sind bereits im Visier des Verfassungsschutzes. Vereinsverbote werden aber quer durch die Parteien skeptisch gesehen. Polizisten kritisieren Eltern, die Kinder zu Protesten mitnehmen.

Aus der Quelle lesen