Verhütungspille: Frau verliert Prozess um Schadenersatz wegen "Yasminelle"

7 monate vor
Freiburg (dpa) - Im Prozess um angeblich lebensgefährliche Nebenwirkungen durch die Verhütungspille "Yasminelle" hat eine 37 Jahre alte Frau erneut eine Niederlage erlitten. Die Freiburger Außenstelle des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe wies am Freitag ihre Berufungsklage gegen den Pharmavertreib
Aus der Quelle lesen