Versagen Staat und Polizei im Kampf gegen Rechts? | 13 Fragen

6 monate vor


Furchtbare Anschläge wie die in Hanau oder Halle zeigen in jedem Fall eins: Rechtsextremismus existiert nach wie vor und äußert sich immer wieder in rechten Terroranschlägen oder anderen Gewaltverbrechen. Deutschland gehört europaweit zu den Ländern mit den meisten Vorfällen an schwerer rechter Gewalt. Im Zusammenhang damit steht ein Vorwurf im Raum: Staatliche Institutionen wie die Polizei haben im Kampf gegen den Rechtsextremismus versagt. Sie schaffen es nicht, die Opfer rechtsextremer Anschläge ausreichend zu schützen und damit das Schlimmste zu verhindern. Polizei und Staat verteidigen sich: Wenn auch Fehler passiert sind, so würde Rechtsextremismus aktiv und mitunter auch erfolgreich bekämpft werden. Was sollten staatliche Institutionen jetzt tun, um die Opfer von rechtsextremen Gewaltverbrechen besser schützen zu können? Wie kann die Polizei rechtsextreme Anschläge, wie den auf Walter Lübcke, verhindern? Bei #13Fragen spricht ein Polizist, ein ehemaliger Rechtsextremer und Betroffene darüber, wie unsere staatlichen Institutionen im Kampf gegen Rechtsextremismus agieren müssen, um Leben zu schützen. Gäst*innen Nemi El-Hassan, Ärztin und Journalistin Ruben Gerczikow, Vize-Präsident der European Union of Jewish Florian Hartleb, Politikwissenschaftler und Autor Axel Reitz, Ex-Nazi Daniel Kretzschmar, Bund dt. Kriminalbeamter Stephan J. Kramer, Verfassungsschutzpräsident Thüringen Quellen: https://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/41889/rechtsextremismus https://glossar.neuemedienmacher.de/glossar/kategorie/08-rechtspopulismus/ https://glossar.neuemedienmacher.de/glossar/kategorie/08-rechtspopulismus/ https://www.swr.de/swr2/wissen/rechtsterrorismus-in-deutschland-von-der-nachkriegszeit-bis-heute-swr2-wissen-2021-02-19-100.html Aussteigerprogramme: https://www.verfassungsschutz.de/DE/service/buerger-und-betroffene/Aussteigerprogramm-fuer-Rechtsextremisten/aussteigerprogramm-rechtsextremisten_artikel.html https://www.im.nrw/sw https://www.exit-deutschland.de https://www.verfassungsschutz.niedersachsen.de/startseite/aktuelles_service/aktuelle_meldungen/aktion-neustart-das-aussteigerprogramm-extremismus-184904.html https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/extremismus/rechtsextremismus/aussteigerprogramme/ #Rechtsextremismus #Terror Redaktion ZDF: Stefan Münker Formatentwicklung ZDF: Vanessa Olivier Produktionsmanagement ZDF: Christiane Alsfasser Eine Produktion von Hyperbole. Host: Salwa Houmsi Regie / Autor*in: Katharina Lauck, Ann-Catrin Malessa Redaktion: Mascha Schlubach, Melanie Schoepf, Laura Oppermann Kamera: Fabian Uhlmann, Michel Gumnior, Gabriel Rufatto, Taner Asma Licht: Micha Plundrich, Ulrich Kalliske, David Ketel Ton: Wladimir Gelwich Set Design: Justus Saretz Aufnahmeleitung: Chiara Noack Schnitt: Claudia Sebastian, Suraj Chandran Grafik: Marc Trompetter, Rosa Gehlich Make Up: Juliane Polak Produzent: Bastian Asdonk Creative Producerin: Ann-Catrin Malessa, Katharina Lauck Produktionsleitung: Saskia Kuhnert Formatentwicklung ZDF: Vanessa Olivier Redaktion: Stefan Münker Produktionsmanagement: Christian Alsfasser ----- Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas angeht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Meinung mit den Fakten, die wir euch präsentieren. Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen. Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf http://www.ZDFheute.de/.
Aus der Quelle lesen