Vor der Bundestagswahl: Kein intaktes Einwanderungsland

3 monate vor
Ein Migrant trägt 2015 im Münchner Hauptbahnhof eine Aufnahme von Bundeskanzlerin Merkel in seinen Händen.

Es gibt keine „richtige“ oder „falsche“ Einwanderung. Aber es gibt eine richtige und eine falsche Migrationspolitik. Über eine Erblast der Ära Merkel.

Aus der Quelle lesen