Wahlbeobachter in Russland: Stapelweise in Urnen gestopfte Stimmzettel

2 monate vor

Eine ältere Frau gibt ihre Stimme für die Duma-Wahl ab am Sonntag in Moskau.

Vor der Duma-Wahl hat es eine Diskreditierungskampagne gegen Wahlbeobachter gegeben. Doch das hält die meisten nicht von ihrer Arbeit ab. Unterwegs mit Wahlbeobachter Nikita Kapitonow in Krasnogorsk.

Aus der Quelle lesen