Wahlen: Die Märchen von der Manipulation | faktenfinder-Podcast der tagesschau

2 monate vor


Allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim: Das sind die fünf Grundsätze für demokratische Wahlen in der Bundesrepublik. Doch vor der anstehenden Bundestagswahl tauchen wieder Warnungen auf, wonach Manipulationen drohten. Sascha Gehm, Wahlleiter im Kreis Oder-Spree, kennt solche Vorwürfe genau. Bei einer Kommunalwahl in Brandenburg soll ein Wahlhelfer Stimmen der AfD den Grünen zugeschlagen haben. Doch bei den Nachforschungen stellte sich heraus, dass dieser Vorwurf nicht zutraf. Für flächendeckende oder größere Manipulationen gibt es keine Belege: Dennoch behaupteten verschiedene Politiker und Aktivisten immer wieder, bei Wahlen habe es mehrfach Betrug gegeben - so unter anderem der AfD-Funktionär Björn Höcke. Zudem werden Zweifel gesät: Angeblich dürfe nur wählen, wer geimpft oder genesen sei, heißt es in Messenger-Nachrichten, die zehntausendfach angezeigt werden. Stimmt nicht, sagt Wahlleiter Gehm im faktenfinder-Podcast der tagesschau. Die Wahl finde wie gewohnt statt - "vielleicht mit größeren Abständen und ein bisschen mehr Lüften". Die Publizistin Karolin Schwarz hatte bereits rund um die Bundestagswahl 2017 organisierte Troll-Attacken aufgedeckt - und auch das Thema angeblicher Wahlbetrug sei damals schon Thema gewesen. Dieses Narrativ sei nicht erst durch Donald Trump nach Deutschland gekommen, betont sie im Gespräch mit Moderatorin Anja Reschke. Derzeit würden wieder gezielt Falschmeldungen zur Wahl verbreitet, erklärt Schwarz. So beispielsweise die Behauptung, Wahlzettel seien ungültig, weil eine Ecke abgeschnitten sei. Tatsächlich handele es sich um eine Hilfe für Menschen mit einer Sehbehinderung, erklärt Schwarz. Wer hinter den Kampagnen gegen einen angeblichen Wahlbetrug steckt und warum solche Behauptungen einen nachhaltigen Schaden anrichten können, erklären Schwarz und Gehm im faktenfinder-Podcast. Den faktenfinder-Podcast gibt es in der ARD-Audiothek, auf tagesschau.de sowie auf großen Plattformen, die Podcasts anbieten. Mehr dazu: http://www.tagesschau.de/faktenfinder/podcast/wahlbetrug-103.html
Aus der Quelle lesen