"War einfach faul und nutzlos": Bogenschütze überlebte Nilpferd-Angriff

3 monate vor
1995 hat Philipp Coates-Palgrave mit seinem Leben bereits abgeschlossen. In Simbabwe wird der Südafrikaner von einem Nilpferd angegriffen. Er überlebt schwer verletzt, sein Bein muss nach vielen Operationen schließlich amputiert werden. Doch letztlich bringt ihn dieses Drama überhaupt erst zum Sport.
Aus der Quelle lesen