Warnstufe "Extreme Gefahr": Ein Toter, Verletzte und Vermisste nach Explosion in Leverkusen

3 monate vor


Nach einer Explosion in einem Chemiekomplex in der westdeutschen Stadt Leverkusen wurden am Dienstag mehrere Mitarbeiter verletzt. Der Pressestelle des Chemparks zufolge sollen mindestens 16 Menschen verletzt sein, vier davon schwer. Fünf Mitarbeiter würden vermisst, heißt es weiter. Auch die Stadt Leverkusen berichtet von vier Schwerverletzten und zwölf geborgenen Verletzten. Auch ein Toter sei bisher zu beklagen. Die Explosion erschütterte das gesamte Stadtgebiet und hinterließ eine schwarze Rauchwolke. Die Bewohner wurden angewiesen, in den Häusern zu bleiben und Fenster und Türen geschlossen zu halten. Alle Autobahnen und der Westring waren gesperrt, meldete die Feuerwehr Köln auf Twitter. Mehr dazu: https://kurz.rt.com/2lna Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtde Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/de_rt_com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/de_rt_com Folge uns auf Telegram: https://t.me/rt_de RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Aus der Quelle lesen