Was bringt die 2-G-Regel im Kampf gegen Corona? | DW Nachrichten

3 monate vor


Erste Bundesländer haben im Kampf gegen das Coronavirus die 2G-Regel eingeführt. Dort wo sie gilt, können Geimpfte und Genesene wieder zu Tausenden ins Fußballstadion oder im Club wieder zwanglos feiern. Ungeimpfte dagegen müssen draußen bleiben - außer, sie machen einen teuren PCR Test. Doch wie sinnvoll ist die Regel überhaupt in Hinblick auf den Infektionsschutz? Und was macht sie mit unserer Gesellschaft? Darüber diskutieren der Epidemiologe Timo Ulrichs und der Ethiker Carl Friedrich Gethmann. DW Deutsch Abonnieren: http://www.youtube.com/user/deutschewelle?sub_confirmation=1 Mehr Nachrichten unter: https://www.dw.com/de/ DW in den Sozialen Medien: ►Facebook: https://www.facebook.com/deutschewellenews/ ►Twitter: https://twitter.com/dwnews ►Instagram: https://www.instagram.com/dwnews/ #2G #Coronavirus #ungeimpft
Aus der Quelle lesen